Kältetherapie

Kälteanwendungen werden z. B. nach einer Verletzung oder Operation genutzt, um Schwellungen und Schmerzen zu verringern. Durch die Kühlung verengen sich die Blutgefäße, sodass die Bildung von Blutergüssen und Ödemen (Wasseransammlungen) vermindert werden kann und der Heilungsprozess schneller in Gang kommt.

Auch akute Entzündungen können durch die schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung von Kälte positiv beeinflusst werden.
Weitere Anwendungsbereiche sind die Regulierung der Muskelspannung und die reflektorische Wirkung auf innere Organe wie z. B. den
Magen-Darm-Trakt.

Aktuelles bei Rückenwind

Stellenangebot bei Rückenwind

Physiotherapeut*in gesucht! Wir suchen aktuell noch Verstärkung für unser Team in der Physiotherapie. …

mehr ...

Vortrag am 19.10.: Gesund und glücklich Teil I und II!

Was kann ich tun, um mich jung, gesund und glücklich zu fühlen? Und zwar in jedem Alter? Gesünder Essen, öfter …

mehr ...

Keine Abendkurse am 19.10.2017!

Kursplanänderung am Donnerstag, 19.10.2017:
Pilates, 18:00 Uhr: entfällt
Body Fit, 19:00 Uhr: entfällt
Faszientraining, …

mehr ...