Behandlungsbeispiele

Anhand von Beispielen zeigen wir unterschiedliche Behandlungsmethoden bei der sport-spezifischen Trainingstherapie. Diese können nach einer operativen Intervention oder einem Trauma stattfinden und sind auf die Bedürfnisse von Leistungssportlern zugeschnitten. Die Behandlungsbeispiele finden an unterschiedlichen Stadien der Therapie statt und werden individuell an die Patienten angepasst.

Schulterbehandlung

Schulterbehandlung Unterarmstütz

Unterarmstütz

In dieser Ausgangsposition wird die umgebene Schultermuskulatur in einer Position trainiert, die in Fachkreisen als "geschlossene Kette" bezeichnet wird. Der Oberarmkopf sitzt in dieser Position optimal in der Gelenkpfanne. Die Gelenkrezeptoren sind aktiv, werden geschult und schützen somit die Schulter.
Zeitgleich wird einer der wichtigsten Schulter-Rumpf-Muskeln, der M. serratus anterior, optimal angesprochen und trainiert.

Schulterbehandlung Seilzug

Seilzug in Funktion

Am Ende einer optimal verlaufende Behandlungsserie steht, insbesondere für Sportler, ein sportartspezifisches Training.
Dieses Training sollte möglichst nah an den Anforderungen der Sportart liegen.
Auf diesem Bild führt der Kunde eine Bewegung aus und stoppt diese in der abgebildeten Position. Eine Position, in der hohe koordinative Fähigkeiten von der Schulter –und Rumpfmuskulatur abverlangt werden.

Proxomed

Propriomed

Koordination ist hier das Schlagwort. Mit dem Gerät Propriomed® wird durch die Schwingungen, besser gesagt durch das Bestreben diese zu kontrollieren, die Koordination zwischen den einzelnen Muskeln und die Koordination in dem Muskel selbst trainiert bzw. geschult.
Gesteigert wird dies, wenn der Patient zu den Schwingungen wie abgebildet eine Bewegung mit dem Arm ausführt.

Kniegelenksbehandlung

Trampolin

Trampolin

Auf diesem Bild wird eine Koordinationsübung für die Knieachse gezeigt. Der Patient soll auf dem Trampolin sein Knie achsengerecht und stabil halten. Der Seilzug von der Seite aktiviert zusätzlich die Muskulatur zur Auswärtsdrehung des Beines und der Ball dient zur sportartspezifischen Belastung.
In diesem Fall springt der Patient in das Trampolin um die Belastung zu steigern.  

Funktionsstemme

Die Funktionsstemme ist heutzutage ein Standart in der Nachbehandlung von Knieverletzung, häufig genutzt nach OP mit vorderer Kreuzbandplastik.
Koordinativ anspruchsvoller wird die Übung, wenn der Patient die Übung mit einem Gymnastikball durchführen soll und nun in einer äußerst instabilen Position sämtliche Knie- und Rumpfmuskel aktivieren muss, um das Knie zu strecken.
Der große Vorteil liegt hierbei in der Möglichkeit, Koordination unter Teilbelastung, also nur mit einem Teil des Körpergewichts zu schulen.

Rücken und Rumpf

Squats

Das Training der Rückenmuskulatur kann vielseitig sein. In diesem Fall wird besonderen Wert auf die tiefen und schrägen Rückenmuskeln gelegt.
Wie auf dem Bild zu sehen, hat der Patient nur auf einer Seite ein Gewicht an der Langhantel. Während einer sog. „Kniebeuge“ entsteht ein asymmetrischer Zug. Durch diese Asymmetrie muss der Patient mit der tiefen, schrägen Rückenmuskulatur dagegen halten.

Ringe

Ringe

Rumpfstabilisation ist das zentrale Thema bei der Nachbehandlung von Schulter- und Rückenverletzung. Hier muss der  Patient an den Ringen mit entsprechender Rumpfkontrolle diverse koordinative Aufgaben lösen. Dies schult nicht nur einzelne Muskeln sondern zielgerichtet Muskelgruppen des Rumpfes in ihrem Zusammenspiel.

Rückenwind GmbH | Schönhauser Allee 118 | 10437 Berlin | Tel.: 030 47 37 59 12 | E-Mail: info@rueckenwind-berlin.de

Unsere Partner:

IFARUS

IFARUS Physio+Fitness - Unser Partner in Zehlendorf mit gleichem Leistungsprofil: Physio - Fitness - Reha-Sport

Aktiv Berlin e. V.

Aktiv Berlin e. V. - die Ansprechpartner für den Rehabilitationssport

Ärzte Schönhauser

Gesundheits- und Präventions-Zentrum in der Schönhauser Allee 118

machtfit.de

machtfit.de ist unser Partner für betriebliche Gesundheitsförderung. Viele Unternehmen fördern die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter mit der Gesundheitsplattform machtfit.de. Profitieren auch Sie von den günstigen Preisen auf machtfit.de. machtfit.de Betriebliche Gesundheitsförderung 2.0

Unser Info-Telefon:
030 47 37 59 12
Sie haben noch Fragen?
Lesen Sie hier weiter!
Zur Facebook-Seite von Rückenwind

Besuchen Sie Rückenwind
auch auf Facebook!

Aktuelles

Stellenangebot bei Rückenwind

-

Physiotherapeut*in gesucht! Wir suchen aktuell noch Verstärkung für unser Team in der Physiotherapie. …

mehr lesen...

Vortrag am 19.10.: Gesund und glücklich Teil I und II! -

Was kann ich tun, um mich jung, gesund und glücklich zu fühlen? Und zwar in jedem Alter? Gesünder Essen, öfter …

mehr lesen...

Keine Abendkurse am 19.10.2017! -

Kursplanänderung am Donnerstag, 19.10.2017:
Pilates, 18:00 Uhr: entfällt
Body Fit, 19:00 Uhr: entfällt
Faszientraining, …

mehr lesen...

Die häufigsten Fragen zu eGym und fle-xx -

Welche Neuerungen im Gerätebereich gibt es ab Januar 2017?
Im Januar stellen wir unseren Gerätepark um. Für das …

mehr lesen...